diener electronic  |  Plasma-Surface-Technology Plasma Plasma systems Surface-Technology
german english spanish usa turkish italian french
russian polish czech chinese japonese taiwanese korean
 
 
 

FAQ - ATMOSPHÄRISCHES PLASMA

 

[ ANTWORTEN ZU HÄUFIG GESTELLTEN FRAGEN ]

   
 
  1. Wie hoch ist die Temperatur des Plasmastrahls beim PlasmaBeam?
  2. Welche Parameter müssen bei der atmosphärischen Plasmabehandlung beachtet werden?
  3. Welche Materialien können mit dem PlasmaBeam behandelt werden?
  4. Welche Behandlungseffekte bzw. Verbesserungen können mittels atmosphärischen Plasmas auf der Oberfläche erreicht werden?
  5. Was sind die Hauptvorteile der PlasmaBeam-Technologie gegenüber anderen Oberflächenbehandlungsverfahren?
  6. Was muss für einen PlasmaBeam bereitgestellt werden (Anschlüsse.)?
  7. Was ist Plasmareinigung?
  8. Was ist Plasmaaktivieren?
  9. Entstehen giftige Emissionen?
  10. Bei welchen Produktionsgeschwindigkeiten bleibt die Plasmabehandlung mit dem PlasmaBeam effektiv genug?

   
   
 

[ Wie hoch ist die Temperatur des Plasmastrahls beim PlasmaBeam? ]

   
  Der PlasmaBeam erzeugt einen Aktivgasstrahl. Dieser Aktivgasstrahl gehört zu der Gruppe der nicht-thermischen Plasmen (ca. 200°C - 300°C). Die Behandlung mit diesem Gerät muss immer in Bewegung durchgeführt werden. Dabei wird sich die Oberflächentemperatur auf ca. 15-20°C erhöhen.
   
  nach oben
   
   
 

[ Welche Parameter müssen bei der atmosphärischen Plasmabehandlung beachtet werden? ]

   
  Behandlungsgeschwindigkeit und Abstand zwischen Plasmadüse und behandelte Oberfläche spielen eine sehr große Rolle.
   
  nach oben
   
   
 

[ Welche Materialien können mit dem PlasmaBeam behandelt werden? ]

   
  Der Aktivgasstrahl des PlasmaBeams ist frei von Hochspannungspotential, deswegen gibt es keine Beschränkungen von dem zu behandelden Materialentyp. Es können nichtleitfähige sowie leitfähige Materialien behandelt werden.
   
  nach oben
   
   
 

[ Welche Behandlungseffekte bzw. Verbesserungen können mittels atmosphärischen Plasmas auf der Oberfläche erreicht werden? ]

   
  Grundsätzlich (wie bei allen nicht-thermischen Plasmen) wird durch die Plasmabehandlung die Oberflächenspannung bzw. Oberflächenenergie erhöht.
   
  nach oben
   
   
 

[ Was sind die Hauptvorteile der PlasmaBeam-Technologie gegenüber anderen Oberflächenbehandlungsverfahren? ]

   
  Die Behandlungsqualität bleibt stabil hoch, auch bei erhöhten Produktions-geschwindigkeiten. Das ermöglicht die Verwendung dieser Technik für In-Line Plasmavobehandlungen. Die Betriebskosten sind durch die Verwendung von Druckluft sehr gering. Moderne Schaltnetzteiltechnik ermöglicht es, den Platzbedarf zu reduzieren.
   
  nach oben
   
   
 

[ Was muss für einen PlasmaBeam bereitgestellt werden (Anschlüsse.)? ]

   
  Für den PlasmaBeam ist eine Spannungsversorgung von 230 V, ein zusätzlicher Erdungsanschluss und ein Druckluftanschluss mit 5-8 bar nötig (trockene und ölfreie Druckluft).
   
  nach oben
   
   
 

[ Was ist Plasmareinigung? ]

   
  Bei diesem Prozess können Metall-, Keramik- oder Glassoberflächen gereinigt werden. Durch die Plasmareinigung werden organische Verunreinigungen von der Oberfläche abgetragen.
   
  nach oben
   
   
 

[ Was ist Plasmaaktivieren? ]

   
  Unter Plasmaaktivieren versteht man die Bildung von Radikalstellen an der Oberfläche. Klebstoffe und Lackiersysteme können besser angekoppelt werden.
   
  nach oben
   
   
 

[ Entstehen giftige Emissionen? ]

   
  Bei der Lichtbogenentladung in der Luftatmosphäre werden Stickoxide erzeugt. Aus gesundheitlichen Gründen muss die Anlage mit ausreichender Absaugung betrieben werden. Der Aktivgasstrahl des PlasmaBeams enthält kein Ozon.
   
  nach oben
   
   
 

[ Bei welchen Produktionsgeschwindigkeiten bleibt die Plasmabehandlung mit dem PlasmaBeam effektiv genug? ]

   
  Die Behandlungsgeschwindigkeit variiert von einigen Zentimetern pro Minunte (z. B. bei der Feinstreinigung von Metallen) um bis zu 30 - 40 Meter pro Minute (z.B. bei der der Aktivierung von Polymeren).
   
  nach oben
   
   
 

[ ]

   
   
   
  nach oben
   
   
  Home | Plasmatechnik | Lexikon | FAQ | Plasmaanlagen | Dienstleistungen | Links/Vertretungen | Referenzen | Messen | Kontakt | Anfahrt | Stellenangebote | Wir über uns | Infocenter / Presse
  © 2009 Diener electronic GmbH + Co. KG